Kunst

Atelier und mehr

Grillenöd - gelebtes Kunstwerk

„Als wir vor fast 30 Jahren an diesen verlassenen Ort kamen, ahnte ich, dass ich hier der Platz für die Verwirklichung meiner Träume gefunden hatte.
Schon als Kind habe ich immer wieder von Häusern geträumt. Es waren verborgene, mystische Gebäude, manchmal fast bedrohlich, aber sie waren immer voll schlummernder Möglichkeiten, Ahnungen und begehrenswerter Perspektiven. Und dann sah ich in Gedanken hier alles vor mir: diesen Ort als Sehnsuchtsort, an dem alles zur Ruhe kommen kann, einen Ort der Zeitlosigkeit, der gleichzeitig Raum für innere Weite bietet, eine Art – fast könnte man sagen – Elysium, in dem Kultur und Muße inmitten der Natur möglich sind.“ Mona Zimen

Diese Gedanken führten im Verlauf von 25 Jahren über hunderte von Entwürfen, Skizzen und Plänen zur heutigen Form des Anwesens Grillenöd als Gesamtensemble.

Bildhauerei

Im Haupthaus von Grillenöd befindet sich das Bildhaueratelier von Mona Zimen.

Hier geht es zur Website: https://www.monazimen.com

Ateliertage auf Grillenöd

Regelmäßig finden auf Grillenöd verschiedenartige Begegnungen und Arbeitstreffen mit Künstler*innen statt.

Ateliertage 2021 sind derzeit in Planung.

Veranstaltungen 2019
atelierbesuch europa

Internationaler künstlerischer Austausch auf europäischer Ebene in der bildenden Kunst mit den Schwerpunkten Bildhauerei und Malerei.

10 geladene Künstler*innen aus sechs europäischen Ländern realisieren ihre Projekte im Atelier, in den Werkstätten und auf dem Hofgelände.

Im sozialen und zeitgenössischen Bezug findet ein länderübergreifender Erfahrungsaustausch vor dem Hintergrund der Verschiedenartigkeit der europäischen Länder statt.

Am Tag der offenen Tür am 12. Mai 2019 von 10 – 18 Uhr

gibt es für alle die Gelegenheit, am Projekt teilzuhaben und einen besonderen Nachmittag zu verbringen. Man kann beim Atelierbesuch künstlerische Prozesse miterleben und mit den Künstlerinnen und Künstlern ins Gespräch kommen, einfach da sein, alles auf sich wirken lassen, der Musik lauschen, Kaffee und Kuchen oder einfach die Natur und die Aussicht genießen.

Um 14 Uhr spielt die neu formierte Musikgruppe „Bavarian Immigrants“.

Zum: atelierbesuch flyer internet 2019

atelierbesuch-Plakat-2019

Im geschützten Erprobungsraum, in dem Kunst und Mensch, Vision und Zukunft im Mittelpunkt stehen, begegnen sich Künstler*innen und überwinden Grenzen, indem sie eigene Ideen entwickeln, sie gemeinsam im Miteinander erweitern und so dem Eigenen und dem Anderen einen umfassenden Sinn geben.

Kunstmenschen zu Gast

Seit Jahren kommen Künstlerkolleg*innen nach Grillenöd zu Besuch,
um zu schauen, sich auszutauschen, zu diskutieren, zu arbeiten, zu gestalten, etwas gemeinsam zu entwickeln und zu erproben, zu schaffen, zu präsentieren oder einfach um da zu sein und gemeinsam zu feiern.

• Frieder Kahlert,  Maskenbauer und Theaterspieler – Theater Maskera • Rut KohnMalerin • Peter Spielbauer, philosophischer Wortkünstler • Brigitte Smith, Malerin, Illustratorin • Anikó Basa, Malerin und Objektkünstlerin • Sándor Dudás, Bildhauer • Georg Schweizer, Komiker • Peter Bauer, Skulpturen, Bilder, Objekte, Möbel • Jörg Schmidt-Reitwein, Kameramann • Horst Konjetzny, Theaterwissenschaftler, Regisseur und Autor • Stefan Knoll, Theaterspieler, Musiker  • György Király, Maler  • Pavel Hübsch, Skulptur, Grafik, Restauration

Text in Bearbeitung

Pfeil nach oben-Icon